20.12.2016

Berlin trauert

In Gedanken bei den Angehörigen

berlin trauert

Ein Anschlag erschüttert Berlin: Ein LKW ist vorsätzlich in den Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche gerast. Es starben zwölf Menschen, mehrere Dutzend Menschen sind verletzt, zum Teil schwer. Berlin ist in Trauer. Wir sind in Gedanken bei den Angehörigen und Verletzten.

Am Dienstag, dem 20. Dezember um 18 Uhr findet ein Trauer- und Fürbittgottesdienst in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche am Breitscheidplatz statt.

Weitere Gottesdienste und Andachten:
17-20 Uhr: Bekenntniskirche, Plesser Str. 4, 12435 Berlin
18 Uhr: Ev. Petrus-Kirche, Oberhofer Platz, 12209 Berlin
19 Uhr: Gedenken in der Johanneskirche, Ringstraße 36, 12205 Berlin-Lichterfelde
12 bis 18 Uhr: Kirche ist zur stillen Andacht geöffnet,
St. Nikolai-Kirche Spandau, Carl-Schurz-Straße, 13597 Berlin
18 Uhr: Dorfkirche Alt-Staaken, Nennhauser Damm 72, 13591 Berlin
18 Uhr: Die Kirchengemeinde des Evangelischen Johannesstifts,
Stiftskirche, Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin.