23.03.2017

In eigener Sache

Update: Mietvertrag bis 31. Mai verlängert

foto vom balz

Eigentlich sollte am 31. März endgültig Schluss sein. Nun hat die Evangelische Nazareth-Kirchengemeinde dem Berliner Arbeitslosenzentrum und Beratung + Leben noch einmal eine Verlängerung des Mietvertrages um zwei Monate angeboten. Hintergrund: Der Umzug der Kita verzögert sich.

Der bisherige Plan der Gemeinde sah den Umzug der vom Evangelischen Kirchenkreisverband für Kindertageseinrichtungen Berlin Mitte-Nord geführten Kita der Gemeinde in das alte Gemeindehaus vor. Das wiederum hätte einen Eigenbedarf der Gemeinde zur Folge gehabt. Nun ist es anders gekommen, aber die Folgen bleiben gleich. Die Kita wird nach einem Umbau in die bislang an das BALZ und an Beratung + Leben vermieteten Räume im neuen Gemeindehaus umziehen. Das Vorhaben verzögert sich dadurch, was uns Zeitgewinn bringt. Aber klar ist auch, dass wir nun definitiv die seit 20 Jahren von uns genutzten Räume verlassen müssen. Beratung + Leben blickt sogar auf 30 Jahre Mietzeit zurück.

Das Problem: BALZ und auch Beratung + Leben haben weiterhin keinen akzeptablen neuen Standort gefunden.

Das BALZ benötigt mindestens drei Beratungsbüros sowie einen Wartebereich und einen Gruppenraum, insgesamt etwa 130 m². Ab 2018 könnte weiterer Raumbedarf hinzukommen, da wir unser Beratungsangebot ausbauen wollen. Wir suchen einen berlinweit verkehrsgünstig erreichbaren Standort, möglichst im Bezirk Mitte.
Denkbar wäre auch ein größerer Standort von 280 und mehr Quadratmeter, der dann zusammen mit Beratung + Leben genutzt werden könnte.

Hinweise auf geeignete Immobilien bitte an den BALZ-Vorstand:

Frank Steger
(0 30) 2 00 09 40 15
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!