Aufruf zu Demonstration

Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn

mietenwahnsinn

In Berlin werden immer mehr Menschen durch steigende Mieten verdrängt. Mietwohnungen werden in Eigentum umgewandelt. Nachbarschaften werden zerstört. Soziale Einrichtungen und Gewerbetreibende finden keine bezahlbaren Räume mehr. Insbesondere Menschen mit niedrigen Einkommen müssen sich die Miete regelrecht vom Mund absparen. Die Obdachlosigkeit wächst.

Widersetzen wir uns! Zahlreiche Organisationen, darunter auch das Berliner Arbeitslosenzentrum, rufen zu einer Demonstration gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn auf.

Sonnabend, 14. April 2018, 14 Uhr

Start: Potsdamer Platz

Die Route verläuft über Leipziger Straße, Mauerstraße, Friedrichsstraße, Hedemannstraße, Wilhelmstraße, Mehringdamm, Obentrautstraße, Großbeerenstraße, Yorckstraße, Goebenstraße

Ende/Schlussveranstaltung: Goebenstraße Ecke Potsdamer Straße

Lasst uns zu Tausenden zeigen, dass wir aus allen Kiezen der Stadt, stark und vielfältig sind! Beteiligt Euch und beteiligen Sie sich an der Demonstration! Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn!

Demonstrationsaufruf

Zum Ausdrucken und Verteilen. Demonstrationsaufruf

Weitere Informationen: www.mietenwahnsinn.info

Berlinweite Aktionstage vom 4. bis 14. April

In ganz Berlin werden viele Gruppen eigene Veranstaltungen in den 10 Tagen vor der Demo veranstalten. Zum Aktionskalender: www.mietenwahnsinn.info/aktionskalender