Spenden Sie jetzt!

Seit 1980 berät das BALZ Arbeitslose und Erwerbstätige mit geringem Einkommen – engagiert, kompetent, unabhängig. "Im BALZ bin ich Mensch und keine Nummer", sagte ein Ratsuchender über uns.

Ihre Spende sichert unsere Arbeit

Seit 2016 erhalten wir für unsere mobile Beratung zum Arbeitslosengeld II eine Förderung des Landes Berlin, seit 2018 auch für unsere Beratung im BALZ-Beratungszentrum in der Beusselstraße. Wir bleiben für diese Arbeit aber weiter auf Spenden, Kollekten und Mitgliedsbeiträge angewiesen.

Unterstützung benötigen wir außerdem

  • für unseren "Treffpunkt für Arbeitslose und Erwerbstätige mit geringem Einkommen". Hier fehlen uns jährlich zwischen 15.000 und 20.000 Euro.
  • für die Unterstützung unserer Arbeit durch eine Fachanwältin für Sozialrecht und eine Fachanwältin für Arbeitsrecht. Wir zahlen Honorare und Aufwandsentschädigungen.
  • für politische Kampagnen, Aktionen und Veranstaltungen. Wir engagieren uns für eine Stärkung der Rechtsposition von Arbeitslosen und Erwerbstätigen mit geringem Einkommen und setzen uns dafür ein, dass Arbeitsagenturen und Jobcenter bürgerfreundlich arbeiten. Wir streiten - gemeinsam mit anderen Organisationen - für eine bessere soziale Absicherung bei Arbeitslosigkeit und für ein menschenwürdiges Existenzminimum. Engagement benötigt langem Atem, aber auch Zeit und Geld.

Unsere Garantie

  • Wir freuen uns über jede Spende und sind dankbar für Ihre Unterstützung.
  • Ihre Spende wird nur für gemeinnützige Zwecke verwendet.
  • Sie erhalten im Februar eine Spendenbescheinigung für das Finanzamt.
  • Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Sicher online spenden

Sie können hier direkt auf unser Spendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft spenden.

Ihre Daten werden ausschließlich über eine verschlüsselte SSL-Internetverbindung (Secure Socket Layer) übertragen.