Stimmen zum Balz

Stimmen von Beratenen

„Das BALZ ist prima, weil ich hier Mensch bin und keine Nummer.“
Wolfgang Schuchhardt

„Die BALZ-Mitarbeiter haben mich aus dem Frust geholt. Ich habe viele Anregungen bekommen, die mir zu einer neuen Anstellung verholfen haben. Das Arbeitsamt hätte mir so nicht weiterhelfen können.“
Andreas W.

„Mir hat die Beratung im BALZ zu meinem Recht verholfen. Mein Arbeitslosengeld war zu niedrig, das Arbeitsamt musste das korrigieren.“
Heidi Z.

„Erst im BALZ habe ich erfahren, was mir in meinem komplizierten Fall zusteht. Entscheidend war, dass die Mitarbeiter die aktuellsten Vorschriften kannten und souverän anzuwenden wussten.“
Rainer Bier

Stimmen von anderen Beratungsstellen

„Das BALZ leistet bestmögliche, umfangreiche und unverzichtbare Arbeit, sowohl für Arbeitslose als auch für Beratungseinrichtungen.“
Projektmitarbeiterinnen von Raupe und Schmetterling – Frauen in der Lebensmitte e. V.

„Das BALZ hat wesentlich dazu beigetragen, eine qualifizierte Beratung im Umfeld von Berlin aufzubauen. Leitende Bürgerberater in unseren Arbeitslosenzentren wurden durch das BALZ ausgebildet und weiter qualifiziert.“
Arbeitslosenverband Deutschland, Landesverband Brandenburg e. V.

„Die Angebote des BALZ nützen auch anderen Beratungsstellen, vor allem die unbürokratische Soforthilfe bei besonders schwierig zu lösenden Sozialrechtsangelegenheiten.“
Berufsfortbildungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes, bfw-Beratungsstelle

„Die Fortbildungsangebote, die das BALZ anbietet, sind im Raum Berlin einmalig.“
Internationaler Bund, Wohn- und Eingliederungshilfen

Stimmen von Spenderinnen und Spendern

„Ich spende für das BALZ, weil ich mehr als einmal dort kompetent beraten wurde. Ich kann die Einrichtung in meinem Bekanntenkreis bedenkenlos weiter empfehlen.“
Marlies R., Lehrerin

„Ich halte die Arbeit unbedingt für nötig und möchte dazu beitragen, dass sie auch dann noch geleistet werden kann, wenn Zuschüsse von Staat und Kirche zurückgehen.“
Gisela Krehnke, Familienrichterin

„Als Betriebsrat weiß ich, wie wichtig eine gute Beratung für Menschen ist, die ihren Arbeitsplatz verloren haben. Das BALZ ist unentbehrlich.“
Lothar Hemmen, Bank-Kaufmann

Ich unterstütze das BALZ, weil es Menschen hilft, sich mit dem Skandal der Ausgrenzung durch Arbeitslosigkeit nicht abzufinden.
Bodo Zeuner, Professor für Politikwissenschaft

Stimmen von kirchlicher und staatlicher Seite

„Wenn es das BALZ nicht gäbe, müssten wir es erfinden.“
Martin Michael Passauer, Generalsuperintendent des Sprengels Berlin der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg a. D.

„Wir würdigen das Berliner Arbeitslosenzentrum als einen beispielgebenden unverzichtbaren Akteur im Handlungsfeld Arbeitslosenberatung und Arbeitslosenselbsthilfe.“
Gabriele Schöttler, Senatorin für Arbeit, Soziales und Frauen a. D.

„Das BALZ hat sich zu einer bedeutenden Institution in unserem Bezirk entwickelt. Besonders als „Auffangstation“ für arbeitslose Bürgerinnen und Bürger leistet das Zentrum eine unverzichtbare Arbeit.“
Hans Nisblé, Bezirksbürgermeister Berlin-Wedding a. D., Stadtrat für Gesundheit und Soziales von Berlin-Mitte

„Ich halte die Arbeit des BALZ für besonders förderungswürdig.“
Elke Gassert, Stadträtin für Gesundheit und Soziales Wedding a. D.