07.09.2018

Alternativer Wohngipfel am 21. September

Zusammen gegen #Mietenwahnsinn 

zusammen gegen mietenwahnsinn aufruf zum wohngipfel faus anfaust slides2Ein Thema erhitzt in Berlin derzeit die Gemüter besonders: Immer mehr Menschen werden durch steigende Mieten verdrängt. Preisgünstiger Wohnraum ist kaum noch vorhanden. Menschen mit niedrigen Einkommen sind besonders betroffen. Die Wohnungs- und Obdachlosigkeit in Berlin wächst. 

Das Bündnis "Zusammen gegen #Mietenwahnsinn" lädt nun zu einem "Alternativen Wohngipfel" und einer Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt ein. 

03.09.2018

Landesarmutskonferenz

Einladung zum Fachtag "Recht auf Obdach?" 

schuheErinnern Sie sich an die Schlagzeilen aus dem letzten Jahr? Obdachlose wurden im Tiergarten geräumt. Hierunter auch viele Menschen, die aus EU-Ländern nach Berlin gekommen sind. Wie mit der steigenden Obdachlosigkeit in Berlin umzugehen ist, wird seither heftig diskutiert. Die Landesarmutskonferenz Berlin lädt dazu zu einem Fachtag ein.

28.08.2018

Update: Günstiger mit Bus und Bahn

Kilometergrenze fällt - Bald fahren alle armen Kinder und Jugendlichen kostenlos

schueler

Berlins rot-rot-grüner Senat hatte die Preise für Schülertickets zum 1. August massiv gesenkt. Arme Kinder fahren seitdem sogar kostenlos. Voraussetzung war hierfür allerdings, dass der Weg zur Schule oder zu regelmäßigen Sport-, Kultur- oder Freizeitaktivitäten die Länge von einen Kilometer (Grundschule) oder zwei Kilometer (Oberschule) überschreitet.

Überraschend haben sich gestern die Koalitionsfraktionen von SPD, Grünen und Linken darauf verständigt, die notwendigen Finanzmittel bereitzustellen, um künftig auf die "Abstandsregelung" beim kostenlosen Schülerticket zu verzichten. 

17.08.2018

Erfahrungsaustausch

Die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit – ein Service für die Leiharbeitsbranche?

Jobboerse

Die Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit ist ein wichtiges Instrument der Arbeitsvermittlung. Arbeitsuchende machen allerdings die Erfahrung, dass dort unverhältnismäßig viele Stellenangebote von Leiharbeitsfirmen zu finden sind. Auch die Jobcenter fordern oft dazu auf, sich bei Leiharbeitsfirmen zu bewerben. 

Der Erwerbslosenausschuss von ver.di Berlin lädt nun zum Erfahrungstausch über Jobbörse und Leiharbeit ein.

19.06.2018

Programm zur Förderung Langzeitarbeitsloser

Referentenentwurf liegt vor

JobCenter Lichtenberg

Im Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung darauf verständigt, ein neues Regelinstrument im Sozialgesetzbuch II im Sinne eines Sozialen Arbeitsmarktes zu schaffen. Mit einem Programm "Teilhabe am Arbeitsmarkt für alle" sollen Langzeitarbeitslose und Langzeitbeziehende von Hartz IV ab 2019 stärker gefördert werden.