04.01.2019

Berliner AV Wohnen

Jobcenter finanzieren Mitgliedschaft in einem Mieterverein

MietrechtEine Neuregelung der Ausführungsvorschriften Wohnen des Landes Berlin sieht seit Kurzem vor: Wenn ein mietrechtlicher Beratungsbedarf besteht, sind anfallende Mitgliedsbeiträge für eine Mieterorganisation als Kosten für Unterkunft vom Jobcenter, Sozialamt oder Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten zu übernehmen. Die Neuregelung gilt seit Beginn des neuen Jahres.

20.12.2018

Teilhabechancengesetz

Neue Möglichkeiten für Langzeitarbeitslose und Langzeitbezieher von Alg II

Fotolia 176848381 XSZum 1. Januar 2019 tritt das "Teilhabechancengesetz" in Kraft. Es soll Langzeitarbeitslosen und Personen, die bereits sehr lange Arbeitslosengeld II beziehen, neue Chancen am Arbeitsmarkt eröffnen. Der Bundestag hatte im November eine entsprechende Änderung des Sozialgesetzbuchs (SGB) II beschlossen.

11.12.2018

Hartz IV: Das Jobwunder, das nie eines war

fotolia 143118450Manche Irrtümer sind einfach zu gut, um nicht an sie zu glauben. Hartnäckig hält sich die Legende, dass die Hartz-Reformen ganz viele Stellen geschaffen haben sollen. Die Belege dafür sind Schmu, weist Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann in einem Beitrag für das Debattenmagazin "Gegenblende" des DGB nach.

02.12.2018

Eine Geschenkidee zu Weihnachten

Der neue Berliner FamilienPass ist da

familienpass 2019Seit dem 1. Dezember ist der Berliner FamilienPass 2019 in vielen Verkaufsstellen in ganz Berlin erhältlich. Familien können für nur sechs Euro von den mehr als 500 familienfreundlichen Angeboten das ganze Jahr 2019 profitieren.

29.10.2018

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Kirchenparlament fordert bessere Politik gegen Armut

schlange vor jobcenterDie Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) hat die Politik zu wirksamen Maßnahmen gegen Armut aufgefordert. Dazu gehörten eine armutsfeste soziale Sicherung bei Arbeitslosigkeit und Alter, die Einführung einer Kindergrundsicherung und eine bedarfsgerechte Erhöhung der Grundsicherungsleistungen.