02.01.2018

Achtung: Das BALZ ist umgezogen

balz zieht um

Der Betrieb am Leopoldplatz wurde Anfang Dezember eingestellt. Seit dem 2. Januar sind wir für Sie am neuen Standort in Berlin-Moabit erreichbar.

Beusselstr. 35 / Ecke Wiclefstr. in 10553 Berlin

(S-Bahnhof Beusselstraße oder Bus TXL, M27, 106, 123)

23.11.2017

"Die Aktie hat einen Wert. Der Mensch hat eine Würde!"

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen von Siemens

Siemens hatte am vergangenen Donnerstag einen drastischen Stellenabbau angekündigt. So sollen in der Kraftwerks- und Antriebssparte des Konzerns weltweit 6.900 Arbeitsplätze gestrichen werden, davon etwa die Hälfte in Deutschland. In Berlin wären 900 Jobs betroffen. Für Berlin hat Siemens eine besondere Bedeutung. Das Unternehmen ist einer der größten privaten Arbeitgeber in der Stadt. Siemens wurde in Berlin gegründet, vor 170 Jahren.

09.11.2017

Das BALZ zieht um

Wir schließen im Dezember – Neueröffnung am 2. Januar 2018

foto vom balz

Seit 1996 befindet sich das Berliner Arbeitslosenzentrum (BALZ) in den Räumen der Nazareth-Kirchengemeinde am Leopoldplatz im Wedding. Im März letzten Jahres hat der Vermieter das Mietverhältnis wegen Eigenbedarfs gekündigt. Nach anderthalbjähriger Suche haben wir nun endlich geeignete und bezahlbare Räume auf dem Campus der Reformationskirche in der Beusselstraße 35/Ecke Wiclefstraße in Moabit gefunden, die wir auch langfristig nutzen können.

07.11.2017

Hartz IV: Höhere Mietzuschüsse in Berlin ab 2018

berliner mietwohnungen

Die rot-rot-grüne Koalition setzt ein weiteres Versprechen um. Ab Januar 2018 werden die Mietzuschüsse für einkommensschwache Haushalte nach den Ausführungsvorschriften für die Übernahme von Wohnkosten (AV Wohnen) deutlich angehoben. Nach einer Mitteilung des Senats von heute steigen die Richtwerte für die Kosten der Unterkunft, die das Jobcenter bzw. das Sozialamt für leistungsberechtigte Berlinerinnen und Berliner übernehmen müssen, zwischen 7 bis 17 Prozent.

23.07.2017

"Wir kommen wählen!"

Gespräch mit Politiker*innen aus Anlass der Bundestagswahl

wir kommen wählen

Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Das Berliner Arbeitslosenzentrum (BALZ) lädt aus diesem Anlass ein: Bürgerinnen und Bürger, die von Arbeitslosigkeit und Armut betroffen sind, und die Kandidatinnen und Kandidaten der derzeit im Bundestag vertretenen Parteien aus dem Wahlkreis Berlin-Mitte, in dem sich das BALZ befindet.

Das Thema: Was wollen Sie und Ihre Partei gegen Armut, Arbeitslosigkeit und soziale Ausgrenzung tun?

Mittwoch, 30. August 2017, 15 bis 17 Uhr